Newsletter 32/2020 – Heute! Kulturpolitische Kundgebung: Rettet die Straßenmusik! (Wahlkampf-Finale)

Wollen Sie unseren Newsletter ca. einmal wöchentlich in Ihr E-Mail-Postfach erhalten? Dann klicken Sie hier.

Hallo,

um es gleich vorweg zu sagen:

Heute, Samstag, 12.9.2020 treffen wir uns von 12-15 Uhr (ca.) vor dem Rathaus zu einer spontanen Kundgebung “Rettet die Straßemusik!” Details weiter unten.

Aber erst noch eine kurze Zusammenfassung der vergangenen Tage:

Wir können es kaum fassen: Wir haben mit vereinten Kräften tatsächlich fast alle 40.000 Flyer verteilt! Danke an alle, die sich Blasen gelaufen und kiloweise Flyer die Bielefelder Hügellandschaften rauf und runter geschleppt haben (Motto: Nach jedem Briefkasten wird es leichter… :-))

Michael und Noa haben in den vergangenen Tagen noch ein großartiges Projekt auf den Weg gebracht: Die “Teuto-Gespräche”. Das sind halbstündige Videos mit Waldspaziergängen, bei denen unser Oberbürgermeister-Kandidat Michael Gugat mit interessanten Menschen über deren Themen diskutiert. Mit Uschi Baaken, der Gleichstellungsbeauftragten der Uni, über Gleichstellungsfragen, mit Unternehmer Lasse Rheingans über Arbeitszeitmodelle, mit Schauspielerin Carmen Priego über Kultur in der Corona-Zeit, usw.

Die Videos gibt es auf Michaels Website: 

https://stadtratereigugat.com/2020/09/08/teuto-gesprache/

oder auf seinem YouTube-Kanal:

https://www.youtube.com/user/Franknfeld 

Aus dem Teuto-Gespräch mit dem Musiker und DSDS-Finalist Daniel Ceylan ergab sich die Idee für unser heutiges Wahlkampf-Finale. Daniel erzählte Michael, dass Straßenmusik im Moment aus Infektionsschutz-Gründen nicht erlaubt ist. Das ist unverhältnismäßig, finden wir, und deshalb haben wir für heute mittag spontan Künstlerinnen und Künstler für eine kulturpolitische Kundgebung vor dem Rathaus eingeladen. Von 12 bis ca 15 Uhr (Aufbau ist ab 11, und dann mal sehen, wie lange es trägt) werden wir über Kulturpolitik reden, Straßenkunst genießen (mehrere Künstler*innen haben zugesagt) und fordern, dass Straßenkunst und Straßenmusik nicht verboten bleiben. Es ist nicht einzusehen: Um Straßenmusik herum bilden sich nur sehr selten Menschentrauben, denen es nicht möglich wäre, Abstände einzuhalten. Und wenn, liegt es in der Verantwortung aller, darauf entsprechend zu reagieren. Dafür braucht es keine Verbote oder Platzverweise! Die Musiker*innen und Künstler*innen sind nicht zuletzt auf die Einnahmen angewiesen!

Unsere Pressemitteilung mit Hintergründen und Statement findest Du hier: https://www.lokaldemokratie-in-bielefeld.de/2020/09/11/pressemitteilung-lib-kundgebung-fuer-strassenmusik-samstag-12-9-12-uhr-morgen/

Komm vorbei, teil die Information und sprich Künstlerinnen und Künstler an, sich mit Wortbeiträgen und Mini-Performances zu beteiligen!

Wir sind direkt vor Ort ansprechbar für spontane Auftritte oder Redebeiträge.

Wir freuen uns, Dich dort zu sehen!

Dann bleibt uns jetzt nur noch eins, denn am Sonntag, 13.9. (morgen!!!) ist Kommunalwahl:

Geh wählen! Bitte!

Und am besten natürlich: Lokaldemokratie in Bielefeld! 🙂

Wir sehen uns heute mittag oder auf der anderen Seite der Hochrechnungen…

Liebe Grüße vom Vorstand

Marie-Dominique Pickardt
Michael Gugat
Hans-Christian Wittler 

Wollen Sie unseren Newsletter ca. einmal wöchentlich in Ihr E-Mail-Postfach erhalten? Dann klicken Sie hier.