Pressemitteilung: LiB lädt zur Programm-Klausur „Umwelt, Schule/Bildung, Kultur“

Pressemitteilung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um freundliche Beachtung der folgenden Pressemitteilung der Wähler*innengemeinschaft Lokaldemokratie in Bielefeld e.V.:

Kontakt: Michael Gugat 01577-6342502
Datum: 16. Februar 2020
Uhrzeit: 11.00 – 16.00 Uhr
Ort: Café Welcome, Schillerstraße 73a

Wähler*innengemeinschaft Lokaldemokratie in Bielefeld lädt zu öffentlicher Programmklausur zum Themenfeld „Umwelt, Schule/Bildung, Kultur“

Für Sonntag, den 16. Februar 2020 lädt die Wähler*innengemeinschaft Lokaldemokratie in Bielefeld e.V. (LiB) von 11-16 Uhr zu einer öffentlichen Programm-Klausurtagung zu den Themenfeldern „Umwelt, Schule/Bildung, Kultur“ ins Café Welcome an der Schillerstraße 73a ein. Alle Bielefelder*innen und auch Vertreter*innen von Verbänden und Organisationen sind eingeladen, ihre Vorstellungen, Ideen und Wünsche für Bielefeld einzubringen.

Im Sommer 2019 hat der Rat der Stadt Bielefeld entschieden, den Klimanotstand auszurufen. LiB-Mitglied Pablo Bieder stellt klar: „Steigende Meeresspiegel sind sicher nicht unser Hauptproblem, aber eine ausgewogene, klimafreundliche Stadtgestaltung lindert die Folgen von Hitzewellen oder starken Stürmen und verbessert den CO2-Fußabdruck von uns allen.“

Dem Bereich Schule und Bildung fällt eine Schlüsselrolle für die Stadtentwicklung zu, sagt Sabine Klein: „Kinder, Eltern und Lehrkräfte brauchen Planungssicherheit, auch wenn Bildungspolitik auf aktuelle Entwicklungen reagiert. Aufgabe der Lokalpolitik ist, eine gute Lernumgebung sicherzustellen, die junge Menschen auf ihrem ganz persönlichen Lebensweg erreicht, unterstützt und fördert.“

LiB-Kulturfachmann Ralph Würfel ergänzt für seinen Fachbereich: „Vielfalt ist unsere Stärke, auch in der städtischen Kulturlandschaft. Hier wollen wir noch mehr Diversität abbilden, insbesondere die Kulturen der Migrationsgesellschaft.“

Mit freundlichen Grüßen
Michael Gugat