Tobi* Warkentin

Tobi* Warkentin

Alter und Beruf: 27, wissenschaftliche Hilfskraft, Studium: Erziehungswissenschaft (M.A.) mit Schwerpunkt Rassismus- und Migrationsforschung

Warum Lokaldemokratie?

Die aktive Arbeit und der Kampf gegen Ungerechtigkeit, Armut und Diskriminierung liegen mir am Herzen! Ich möchte mit anderen Aktiven von Lokaldemokratie in Bielefeld hier vor Ort in Bielefeld etwas bewegen und verändern.  Kommunalpolitik betrifft ausnahmslos alle, die in der Stadt leben, und für diese möchte ich mich einsetzen. Ich möchte Partizipations- und Mitbestimmungsmöglichkeiten in der Nachbarschaft oder im Stadtbezirk schaffen, zum Beispiel mit Einwohner*innenversammlungen oder (virtuellen) Stadtteilgruppen.

Ich bin in verschiedenen Initiativen und politischen Gruppen aktiv: unter anderem seit nahezu der Gründung in „Fridays for Future Bielefeld“, in der antirassistischen, internationalen Gruppe „Café Exil“ und im „Bündnis gegen Rechts – Bielefeld stellt sich quer!“

Mein Motto: Solidarität! – Diversität! – Akzeptanz!

Meine Themen:

Antirassismus, Migrationspolitik, Klima & Umwelt, Schul- und Bildungspolitik, Kinder- und Jugendhilfe, Queer-Work