Ralph Würfel

Ralph Würfel

Alter und Beruf: 53, Kulturmanager. Arbeit als Geschäftsführer einer größeren Kultureinrichtung in Bielefeld. Lebt seit 2014 dauerhaft hier. Zuvor Lebensmittelpunkte in Potsdam, Berlin und Köln. Gründungsmitglied von „LiB“.

Warum Lokaldemokratie?

Ich engagiere mich für eine weitestgehend liberale, offene und sozial denkende Stadtgesellschaft, in der sich möglichst viele Bürger*innen mit möglichst fundiertem Wissen an den Gestaltungsprozessen beteiligen können und wollen. Der Schlüssel dafür ist die echte Gleichstellung der hier lebenden Menschen, deren ökonomisches Handeln allen Einwohner*innen ein glückliches und gesundes Leben ermöglicht. Die kulturelle Landschaft hilft uns dabei, die dafür nötigen Prozesse widerzuspiegeln, zu hinterfragen und uns als soziale Einheit in unserer Vielfalt zu verstehen.

Meine Themen:

Gleichstellungs- und Identitätspolitik, Wirtschaftspolitik, Kulturpolitik