Nadine Koch

Nadine Koch

Alter und Beruf: 39, Sozialpädagogin

Warum Lokaldemokratie?

Ich bin seit einigen Jahren in der Arbeit mit geflüchteten Menschen tätig. Ich bin der Überzeugung, dass es Zufall ist, dass ich hier geboren wurde denn ich habe nichts dafür getan, hier leben zu dürfen und mehr Privilegien zu haben als andere. Alle Menschen sollten gleiche Rechte haben und dazu gehört ein Recht auf Gleichbehandlung. Ich möchte, dass meine Kinder in einer vielfältigen, menschen- und tierfreundlichen Welt aufwachsen und setze mich mit ihnen gemeinsam dafür ein.

Bei der Lokaldemokratie in Bielefeld habe ich Gleichgesinnte gefunden. Die politische Grundhaltung der Lokaldemokrati*innen, für das Gemeinwohl zu arbeiten und Menschen am demokratischen Prozess zu beteiligen, kann Bielefeld zu einem guten Ort für alle machen.

Meine Themen:

Mein Schwerpunkt liegt im Sozialen: Partizipation, Vielfalt, Nachteilsausgleich. Die, die unsere Unterstützung brauchen bzw. jeder von uns ist Expertin und Experte für das eigene Leben. Ich möchte mit den Menschen sprechen, und nicht über sie.

Ich beobachte in meiner Arbeit, dass es für Mädchen und Frauen in Bielefeld ein vielfältiges und tolles Hilfesystem gibt. Ich würde mir wünschen, dass dieses auch für Jungen und Männer weiter ausgebaut wird. Wo gibt es Treffpunkte, Anlaufstellen und Schutz? Hier müssen wir die Infrastruktur dringend stärken und ausbauen.