Lars Büsing

Lars Büsing

Alter und Beruf: 44, Web-Entwickler

Warum Lokaldemokratie?

Demokratie lebt von der kommunalen Ebene, wo unterschiedlichste Menschen sich ein gemeinsames Lebensumfeld teilen und die Auswirkungen politischer Entscheidungen unmittelbar erleben. Jede Veränderung fängt im Kommunalen an, davon bin ich überzeugt. Kommunalpolitik ist das Fundament einer funktionierenden Demokratie. Deshalb engagiere ich mich seit 2011 in der Bielefelder Kommunalpolitik.

Bei den Lokaldemokrat*innen bin ich auf engagierte und kompetente Menschen getroffen, die das Herz am rechten Platz haben und sich unabhängig von der politischen Farbenlehre für Ihre Stadt und Mitmenschen einsetzen.

Meine Themen:

Das Digitale und der Wandel zur Informationsgesellschaft lassen mich nicht los. Technik ist zwar nie die Lösung, aber sie kann vieles besser machen. Sie so einzusetzen, dass sie das Leben der Menschen besser macht, muss das Ziel sein.

Aufgrund eigener Erfahrungen liegt mir aber auch das Soziale am Herzen. Die Folgen von Armut gehen weit über das Finanzielle hinaus. Kommen Ungerechtigkeiten hinzu, kann es die Gemeinschaft zerstören. Hier den richtigen Weg zu finden und Menschen gerecht zu werden, muss immer Priorität haben.

Ein wichtiger Teil davon ist die Quartiers- und
Stadtentwicklung
– egal ob es um Bebauung, Versorgung oder Mobilität geht.