Kris Rentrop

Kris Rentrop

Alter und Beruf: 55, Hotelfachfrau, Café Welcome

Homepage / Erreichbarkeit: Am besten über das Café Welcome

Warum Lokaldemokratie?

Weil ich die Gruppe so gerne montags bekoche. ? Nein, Spaß beiseite: Ich habe mich einfach schon oft darüber geärgert, dass die jetzigen Ratsparteien nicht lokal genug denken und zu wenig für die Menschen hier tun. Die haben oft ihre Landes- und Bundesparteithemen im Blick und sind mir zu wenig flexibel, für Bielefeld passende und unkomplizierte Lösungen zu finden. Die LiB ist neu, konsequent lokal und hat keine Angst, auch mal quer zu denken oder sich auf ungewöhnliche Ideen einzulassen, das gefällt mir gut.

Meine Themen:

Auf jeden Fall Sozialpolitik. Ich habe selbst als alleinerziehende Mutter erfahren, dass es nicht nur an Geld, sondern auch an viel Infrastruktur mangelt, wenn man mal Hilfe braucht. Was gibt es wo? Wie beantrage ich Hilfe? Worauf muss ich achten?

Inzwischen berate ich im Café Welcome viele Menschen in Hartz IV oder Geflüchtete, die unser gesamtes System nicht verstehen. Diese Menschen können die Möglichkeiten, die es gibt, gar nicht nutzen. Wir brauchen eine Sozialpolitik, die von diesen Menschen aus denkt und relevante Unterstützung möglich macht.