Katja Stüttner

Katja Stüttner

Alter und Beruf: 52, IHK-geprüfte Bilanzbuchhalterin

Warum Lokaldemokratie?

Ich bin seit 2014 in der Lokalpolitik aktiv und habe gelernt: Egal, was Du erreichen willst – die Grundlagen dafür musst Du vor Ort lokal legen. Ich bin gebürtige Bielefelderin und Arminia-Fan. Mein Herz schlägt also für Bielefeld, und da ist es nur konsequent, mich auch hier vor Ort zu engagieren.

Meine Themen:

Zum einen finde ich Wirtschaftspolitik wichtig. Wir müssen dafür arbeiten, Unternehmen für Bielefeld zu begeistern und hier vor Ort zu halten – nicht nur wegen der Arbeitsplätze. Dazu gehört für mich, dass Gewerbesteuern zum Beispiel nicht erhöht werden dürfen, denn die Kommunen im Umland schlafen nicht und würden gerne den einen oder anderen Betrieb hier abwerben.

Mein zweites Thema ist Verkehr. Eine autofreie Innenstadt wäre mein Traum. Selbstverständlich geht das nur, wenn wir attraktive Alternativen schaffen, zum Beispiel deutlich mehr Park&Ride-Möglichkeiten am Stadtrand. Damit bleibt Bielefeld nicht nur für das Umland attraktiv, sondern wir binden auch die äußeren Stadtteile deutlich besser an. Das ist gut für alle Menschen in Bielefeld, nicht nur für Einkaufsgäste.